digitale Photografie seit 1997:

Olympus Camedia 1400XL  Pentax Optio S   Pentax Optio A20  Canon EOS 400D  Sony DSC F828

Canon EOS 450D    Canon EOS 500D  Canon EOS 5D MKII  Panasonic Lumix DMC-GF1  Canon EOS 1Ds

 

Da ich sehr gern fotografiere, habe ich über einige Jahre einen ganzen Teil meiner finanziellen Möglichkeiten in dieses Hobby investiert. Nach einigen Jahren mit dem starken Equipment, musste ich allerdings feststellen, gute Bilder entstehen nicht mit der teuren Technik – sondern im Kopf.

Ansichten wie: Festbrennweiten ersetzen Zoomobjektive durch geschicktes Verändern der Aufnahmeposition kann ich nun nachvollziehen.

Auch beginnt nun auch bei mir das Fotografieren erst mit einem Stativ.

Alle oben abgebildeten Kameras habe ich noch immer in meiner Sammlung, zusammen mit einer Vielzahl zu Teil sehr hochwertigen Optiken – zwischen 12mm und 500mm Brennweite.

Heute benutze ich die großen digitalen Spiegelreflexkameras nur noch zu besonderen Anlässen oder zum Erstellen hochwertiger Produktbilder in meiner Lautsprecherwerkstatt.

Im Alltag fotografiere ich fast ausschließlich mit dem Smartphone, aktuell mit einem Huawei Mate 20 Pro mit drei Sensoren mit bis zu 40 Megapixeln.

 

Einige meiner Bilder möchte ich hier vorstellen: